Lehrstuhl für Immunologie und Pathophysiologie

Medizinische Universität Graz

Auch dieses Jahr hat ein Schüler (Kujtim Bytiqi) wieder ein 4wöchiges-Praktikum an unserem Institut absolviert. Die Praktikumsstelle wurde von Youngscience gefördert.

v.l. Nathalie Allard BMA, Bytyqi Kujtim Praktikant, Sandra Wallner-Liebmann Assoz. Prof. Dr.


Bauchfett ist doch gefährlich

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung 10.01.2013


Fit durch die lange Ballnacht

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung 28.01.2013


Diäten auf dem Prüfstand

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann  

Artikel: Kleine Zeitung v. 18.02.2013


Essen als Medikament

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung v. 04.03.2013


Businesslauf 2013

v. Links: Nathalie Allard, Carmen Tam-Amersdorfer, Herbert Strobl, Nicole Albrecher, Robert Fuchs.

Heuer nahmen 2 Teams unseres Instituts am Buisnesslauf teil.

Team 1 PathophysiologieI, Kategorie mixed, 281. Rang

Team 2 PathophysiologieII, Walker mixed, 11. Rang

Wir gratulieren recht herzlich!


Leukämielauf 2013

Wir freuen uns mit unserem Sportteam welches heuer am Leukämielauf teilgenommen hat.

Institutsteam 11. Platz von 23. Teams. Es gab 227 Elite Läufer.

Einzelranking unserer Läufer:

NAME ZEIT RANK

Gert Schwach 19:18.65 77 , Ismene Fertschai 19:22.28 80, Nicole Albrecher 20:10.58 96, Jyotsna Pippal 20:36.54 103, Carmen Tam-Amersdorfer 23:23.26 163, Martina Zandl 26:03.85 198, 

v. Links: Jyotsna Pippal, Nicole Albrecher, Ismene Fertschai, Gert Schwach, Martina Zandl, Carmen Tam-Amersdorfer


28. Juni 2013, 15.00 Uhr: Antrittsvorlesung des neuen Professors für "Immunologie": Univ.-Prof. Dr. Herbert Strobl. Ort: Hörsaalzentrum, Auenbruggerplatz 15, 8036 Graz


Wir gratulieren den Steirern des Tages!

Schüler des BG/BRG Judenburg: Ausgezeichnetes Quartett Mit wissenschaftlichen Arbeiten und Computeranimationen heimsten vier Schüler des BG/BRG Judenburg hochwertige Auszeichnungen ein.  

Andreas Reicher, Katharina und Theresa Petritsch sowie Tobias Kampl siegten   Artikel: Kleine Zeitung v.07.06.2013


Wir freuen uns auch heuer wieder mit dem Umweltzertifikat ausgezeichnet worden zu sein.

Hier einige Fotos der Preisverleihung


Spannende Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Herbert Strobl


Schnell zur Bikinifigur

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: v. Kleine Zeitung 24.06.2013


Erster internationaler Studierendenkongress der Meduni Graz

Carina Hasenöhrl, Anna Raninger, Katharina Rohrer und Christian Zeller waren Teilnehmer an diesem Kongress. Ganz besonders freut uns, dass Carina Hasenöhrl einen Preis für Ihr Poster bekam.


Wir gratulieren Herrn Prof. Anton Sadjak zur Auszeichnug für das

GROSSE SILBERNE EHRENZEICHEN FÜR VERDIENSTE UM DIE REPUBLIK ÖSTERREICH


Macht Weizen dick und krank?

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung v. 19.08.2013


Obst ist nicht gleich Obst!

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung v. 02.09.2013


Risikoabschätzung bei Übergewicht verbessern

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung 19.09.2013 


Fettmasse als Indikator für Stoffwechselerkrankungen

Wissenschafter der Med Uni Graz entwickeln Prognoseverfahren


Machen Kohlenhydrate am Abend wirklich dick?

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung v. 30.09.2013


Großer Ökoprofit Aktionstag an der Med Uni Graz

ÖKOPROFIT© - Was versteht man darunter? Die Ziele von Ökoprofit sind Emissionen zu reduzieren, natürliche Ressourcen zu schonen und Kosten zu senken. Und wie erreicht man diese Ziele? In dem jeder von uns gefragt ist, seinen Beitrag zu leisten. Und zwar mit ganz einfachen Mitteln. Daher findet am 9. Oktober 2013 von 09.00 bis 15.00 Uhr im Foyer des Hörsaalzentrums ein Aktionstag zum Thema „ÖKOPROFIT“ statt.

Zu folgenden Themen werden Informationen angeboten:

Strom – Stromspartipps und erneuerbare Energien

Wasser – sorgsamer Umgang mit unserem kostbarsten Gut

Abfall – Trennung und Vermeidung

Mobilität – Radfahrwege, öffentliche Verkehrsmittel, E-Bike – Fahrradwintercheck, Vergünstigungen, Netzausbau, Jobticket

Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit – Unfallvermeidung Betriebliche Gesundheitsvorsorge – „Brainfood“ – Gesunde Jause, Bewegungsübungen, Verkostungen Infostand der Betriebsräte der Med Uni Graz Informationsstand der ÖH MedUni Informationsstand des Umweltamtes der Stadt Graz – Ökoprofit Firma Pilot – recyceltes Büromaterial.

Zeit: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 09.00 bis 15.00 Uhr Ort: Medizinische Universität Graz, Hörsaalzentrum Foyer, Auenbruggerplatz 15, 8036 Graz


Ein Schnitzerl zum Sofa

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung 10.10.2013


Wir gratulieren der Gruppe von Frau Ao.univ-Prof. Pfragner zu Ihrer TOP Publikation! 

"Cancer Cell" Impact Factor 24.755 14. October, 2013 Volumne 24, Issue 4 On the cover: Scanning electron micrograph of cultured neoplastic thyroid C cells derived from an inducible/arrestable mouse model of medullary thyroid carcinoma. The pseudocolored image was acquired using a Zeiss Sigma VP field emission scanning electron microscope. Image obtained by K. Pozo, C. Tan and G. Mettlach. See pp. 499-511 for details. We thank Anza Darehshouri and Robyn Leidel of the UT Southwestern Electron Microscopy Core Facility for assistance with the Zeiss Sigma VP scanning electron microscope, on loan to UT Southwestern from Carl Zeiss Microscopy.

Cancer Cell Volume 24, Issue 4, 14 October 2013, Pages 499–511. doi: 10.1016/j.ccr.2013.08.027

Title: The Role of Cdk5 in Neuroendocrine Thyroid Cancer

Autoren: Karine Pozo, Emely Castro-Rivera, Chunfeng Tan, Florian Plattner, Gert Schwach, Veronika Siegl, Douglas Meyer, Ailan Guo, Justin Gundara, Gabriel Mettlach, Edmond Richer, Jonathan A. Guevara, Li Ning, Anjali Gupta, Guiyang Hao, Li-Huei Tsai, Xiankai Sun, Pietro Antich, Stanley Sidhu, Bruce G. Robinson, Herbert Chen, Fiemu E. Nwariaku, Roswitha Pfragner, James A. Richardson, James A. Bibb

Abstract

Medullary thyroid carcinoma (MTC) is a neuroendocrine cancer that originates from calcitonin-secreting parafollicular cells, or C cells. We found that Cdk5 and its cofactors p35 and p25 are highly expressed in human MTC and that Cdk5 activity promotes MTC proliferation. A conditional MTC mouse model was generated and corroborated the role of aberrant Cdk5 activation in MTC. C cell-specific overexpression of p25 caused rapid C cell hyperplasia leading to lethal MTC, which was arrested by repressing p25 overexpression. A comparative phosphoproteomic screen between proliferating and arrested MTC identified the retinoblastoma protein (Rb) as a crucial Cdk5 downstream target. Prevention of Rb phosphorylation at Ser807/Ser811 attenuated MTC proliferation. These findings implicate Cdk5 signaling via Rb as critical to MTC tumorigenesis and progression. Copyright©2013 Elsevier Inc. All rights reserved. PMID: 24135281 [PubMed - in process]


Erfolgreiche Immunforschung an der Med Uni Graz

Mechanismus der Wächterzellen entschlüsselt

Yasmin N, Bauer T, Modak M, Wagner K, Schuster C, Köffel R, Seyerl M, Stöckl J, Elbe-Bürger A, Graf D, Strobl H. Identification of bone morphogenetic protein (BMP)-7 as an instructive factor for human epidermal Langerhans cell differentiation, J Exp Med, (2013) http://jem.rupress.org/content/early/2013/10/29/jem.20130275.full


Thomas Bauer erhält Preis für bestes Paper Österreichs im Fach Immunologie

Karl Landsteiner Preis 2013

Im Rahmen der Jahrestagung der österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI) erhielt Mag. Thomas Bauer, PhD, Institut für Pathophysiologie und Immunologie, Med Uni Graz, den mit EUR 3.000,00 dotierten Karl Landsteiner Preis überreicht. Der Preis wurde für das Paper "Idendification of Axl as a downstream effector of TGF-ß1 during Langerhans cell differentiation and epidermal homeostasis" vergeben. Damt hat Thomas Bauer die Auszeichnung für das beste wissenschaftliche Paper Österreichs im Fach "Immunologie" erhalten.

Wir gratulieren recht herzlich!


Grazer Forscher sind Entstehung von Autoimmunkrankheiten auf der Spur

Artikel Univ.-Prof. Dr. Herbert Strobl


Lehrende des Jahres 2013

Wir gratulieren Frau PD Univ.-Ass. Dr. Adelheid Kresse vom Institut für Pathophysiologie und Immunologie recht herzlich. Sie wurde als Lehrende des Jahres mittels einer Onlineumfrage unter allen Studierenden ermittelt.


Eine gelungene Abwechslung bei unserer diesjährigen Weihnachtsfeier am Institut war ein Livekonzert, das der Feier einen besonderen Rahmen geboten hat. Ein herzliches Dankeschön an das großartige Orchestertrio.

Olena Mishchii (Cello), Lyubov Chepurnova (Klavier), Viktor Ielnykov (Geige)


Hilft ein Verdauungsschnaps?

v. Assoz. Prof. Dr. Wallner-Liebmann

Artikel: Kleine Zeitung v. 23.12.2013


Prof. Anton Sadjak erhält großes silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Wir gratulieren!


 

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT